Reifenverwaltung & Wartung


 

Reifenverwaltung

Im Reifenmodul können sowohl Einzelreifen als auch Reifensätze verwaltet werden. Sämtliche Angaben vom Hersteller über die genaue Bezeichnung bis zum Lagerort können erfasst werden. Der Reifenhändler kann über Einstellungen vorbelegt und zugeteilt werden. Jeder Reifen kann neben der Typbezeichnung mit einer Einteilung belegt werden.

Neben dem Hersteller und der (freien) Einteilung sind die Reifen in Kategorien (Sommerreifen etc.) unterteilt. Sämtliche dieser Rubriken können in der Tabelle gefiltert werden. Dazu ist es möglich diese Angaben kombiniert mit dem Status für Suchen und Auswertungen zu benutzen. So können Sie sich alle Reifen anzeigen lassen welche den Status „Sommerreifen“ + „für Jeep“ + „nicht verbaut“ haben. Auf diese Weise lassen sich schnell verfügbare Reifen für bestimmte Fahrzeuge finden. Die Kosten der Reifen können in das Kassenbuch übertragen werden.

Reifen Ein- Ausbau

Reifen oder Reifensätze können in Fahrzeuge eingebaut werden. Dabei wird der Status geändert und der Einbau wird in einer speziellen Reifenhistorie protokolliert. Der Kilometerstand des Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Einbaus wird als Ausgangspunkt genommen. Bei Einzelreifen können Sie zusätzlich erfassen an welche Fahrzeugposition dieser Reifen verbaut wurde.
Beim Ausbau des Reifens wird die Laufleistung in dem eingebauten Zeitraum erfasst und protokolliert. Sämtliche Einsätze des Reifens bleiben in der Reifenhistorie erhalten. Dadurch haben Sie stets sämtliche Einbauorte im Blick. Die jeweiligen Laufleistungen werden addiert und sind in den Reifenangaben sichtbar. Der Reifen wird wieder als frei markiert und kann eine Lagerposition bekommen.  Durch die Historie erkennen Sie nicht nur die gesamte Laufleistung des Reifens, sondern auch die Lagerzeiträume und an welchen Positionen die Reifen im Einsatz waren.

Dieser Programmbereich enthält Verknüpfungen zu:
- Kontakte: Jedem Reifensatz kann ein Lieferrant zugeteilt werden.
- [in Kürze] Termine: Wechseltermine können im Kalender hinterlegt werden.
- [in Kürze] Kommunikation: Fahrzeug Halter / Fahrer können per Mail über den Wechsel informiert werden.

Wartung

In dem Wartungsbereich können alle Arten von Wartungsterminen erfasst werden. Termine können nach Wartung und Reparaturen unterschieden werden. Erfassen Sie Ausfallzeiträume (Tage werden automatisch berechnet), Kosten der Reparatur, Kostenstelle und Berichte. Neben einem Detailbereich gibt eine Tabelle übersichtlich Auskunft über alle Reparaturen dieses Fahrzeugs. Neben filterbaren Tabellen enthält dieses Modul eine Auswertung, sowie SQL Auswertungsroutinen. SQL Auswertungen können exportiert und weiterbearbeitet werden. Die Tabelle ist druckbar.

Dieser Programmbereich enthält Verknüpfungen zu:
- Termine: Liegt eine Repratur in der Zukunft kann der Termin in den Terminbereich übertragen werden.
- Kassenbuch: Kosten, Datum, Kostenstelle und Fahrzeug können in das Kassenbuch übernommen werden.
- Kontakte: Jedem Fahrzeug kann eine Vertragswerkstatt zugeordnet werden.
- Dokumente: Jedem Datensatz kann ein Dokument (Reparaturbericht etc) angefügt werden.

Lager

Dem Wartungsbereich wurde ein einfaches Lagermodul beigefügt. Dieses erlaubt sowohl eine Übersicht des Materialbestands, als auch das Ein- und Ausbuchen von Material über eine gesonderte Tabelle.